Nachzehrer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nachzehrer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Nachzehrer

die Nachzehrer

Genitiv des Nachzehrers

der Nachzehrer

Dativ dem Nachzehrer

den Nachzehrern

Akkusativ den Nachzehrer

die Nachzehrer

Worttrennung:

Nach·zeh·rer, Plural: Nach·zeh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxˌt͡seːʁɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet: in Sagen und Mythen ein Leichnam, der wieder zum Leben erweckt wird

Herkunft:

Substantivierung des Verbs nachzehren

Synonyme:

[1] Untoter, Wiedergänger

Weibliche Wortformen:

[1] Nachzehrerin

Unterbegriffe:

[1] Vampir, Zombie

Beispiele:

[1] „Die sogenannten Nachzehrer waren ebenfalls häufig vorkommende Untote in den mittelalterlichen Legenden: Lag versehentlich ein Stück Stoff über dem Mund eines Toten, so saugte dieser daran - und holte so die Lebenskraft aus allen, die dieses Stück Stoff zuvor berührt hatten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Nachzehrer

Quellen:

  1. Angelika Franz: Archäologen finden Hinweise auf Untoten-Bestattung. Aberglaube. In: Spiegel Online. 10. September 2014, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 22. Oktober 2017).