Nachdruck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nachdruck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Nachdruck die Nachdrucke
Genitiv des Nachdruckes
des Nachdrucks
der Nachdrucke
Dativ dem Nachdruck
dem Nachdrucke
den Nachdrucken
Akkusativ den Nachdruck die Nachdrucke

Worttrennung:

Nach·druck, Plural: Nach·dru·cke

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxˌdʁʊk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nachdruck (Info)

Bedeutungen:

[1] kein Plural: eine begeisterte, die eigene innere Bewegung und Zustimmung widerspiegelnde Ausdrucksweise
[2] unveränderter Abdruck eines schon einmal veröffentlichten Textes

Synonyme:

[2] Neudruck, Nachauflage

Beispiele:

[1] „Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat ihre Piloten zu dem Streik aufgerufen, um ihrer Forderung im laufenden Tarifkonflikt Nachdruck zu verleihen.“[1]
[1] „Vor einem so wichtigen Treffen ist es üblich, dass die Länder ihre Standpunkte mit Nachdruck deutlich machen.“[2]
[2] „Rund 160 Geburtstagsgäste gratulierten Prill, der von seinen Mitarbeitern den Nachdruck einer Gutenberg-Bibel geschenkt bekam.“[3]
[1] „Noch bedenklicher aber war die Tatsache, daß sehr früh willkürliche Nachdrucke und vor allem Bearbeitungen mit teilweise eigenmächtigen Änderungen oder Auslassungen und Auswahlausgaben entstanden, die sich um der Wirksamkeit willen auf die besonders galanten Abenteuer beschränkten.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas mit Nachdruck tun, sagen, vertreten; einer Sache Nachdruck verleihen
[2] Nachdruck verboten

Wortbildungen:

[1] nachdrücklich
[2] nachdrucken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, (2)] Wikipedia-Artikel „Nachdruck
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachdruck
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Nachdruck
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nachdruck
[1, 2] The Free Dictionary „Nachdruck
[1, 2] Duden online „Nachdruck
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNachdruck

Quellen:

  1. Lufthansa-Streik erwischt Passagiere kalt, Welt Online, 23.07.2008
  2. Der Protektionismus macht niemanden satt, Welt Online, 20.07.2008
  3. Stadt im Fokus, Welt Online, 18.03.2008
  4. Erich Loos: Einleitung. In: Erich Loos (Herausgeber): Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, Band 1. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 37-60, Zitat Seite 41.