Morgengebet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Morgengebet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Morgengebet

die Morgengebete

Genitiv des Morgengebetes
des Morgengebets

der Morgengebete

Dativ dem Morgengebet
dem Morgengebete

den Morgengebeten

Akkusativ das Morgengebet

die Morgengebete

Worttrennung:

Mor·gen·ge·bet, Plural: Mor·gen·ge·be·te

Aussprache:

IPA: [ˈmɔʁɡn̩ɡəˌbeːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Religion: ein Gebet zu Beginn des Tages

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Morgen und Gebet

Gegenwörter:

[1] Abendgebet

Beispiele:

[1] Die Mönche verrichten ihr Morgengebet.
[1] „Nach einer kurzen Morgentoilette begaben Michael und ich uns zum Morgengebet, obwohl wir im Gegensatz zum vorherigen Tag überhaupt nicht dazu aufgelegt waren, sondern viel lieber weitergeschlafen hätten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Morgengebet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Morgengebet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMorgengebet
[1] The Free Dictionary „Morgengebet
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Morgengebet
[*] canoo.net „Morgengebet
[1] Duden online „Morgengebet

Quellen:

  1. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 55.