Modularität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Modularität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Modularität
Genitiv der Modularität
Dativ der Modularität
Akkusativ die Modularität

Worttrennung:

Mo·du·la·ri·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌmodulaʀiˈtɛːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft/Tatsache, dass etwas Ganzes aus einer Auswahl an einzelnen (standardisierten) Bauteilen/Elementen/Programmen (Modulen) zusammengesetzt ist

Herkunft:

Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv modular mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität

Sinnverwandte Wörter:

[1] Baukastenprinzip

Beispiele:

[1] „Ein praktisches Beispiel für die Anwendung dieser Art der Modularität liefern Regalhersteller.“[1]
[1] „Das Konzept der Modularität gibt es sowohl in den IT-Branchen als auch in anderen schon lange. Das Wesen des Konzepts gibt die Wendung »Erstellung aus austauschbaren Teilen« wieder.“[2]
[1] „Zur Bewältigung großer komplexer Strukturen setzt die Informatik auf Modularität.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Modularität

Quellen:

  1. Produktstrukturierung: Komplexitätsmanagement durch modulare Produktstrukturen, Thomas Rapp. Abgerufen am 12. August 2017.
  2. Dynamische iPhone-Anwendungen entwickeln, Lee S. Barney. Abgerufen am 12. August 2017.
  3. Forschung und wissenschaftliches Rechnen: Beiträge anässlich des 10. EDV-Benutzertreffens der Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen, November 1993, Ausgabe 1. Abgerufen am 12. August 2017.