Militarismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Militarismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Militarismus

die Militarismen

Genitiv des Militarismus

der Militarismen

Dativ dem Militarismus

den Militarismen

Akkusativ den Militarismus

die Militarismen

[1] Georg V. als Kind in einem Matrosenanzug, Sinnbild des damaligen Militarismus

Worttrennung:

Mi·li·ta·ris·mus, Plural: Mi·li·ta·ris·men

Aussprache:

IPA: [militaˈʁɪsmʊs]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] abwertend: Dominanz militärisch geprägter Denkkultur in einer Gesellschaft

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch militarisme → fr[1]

Gegenwörter:

[1] Antimilitarismus, Pazifismus

Oberbegriffe:

[1] Bellizismus

Beispiele:

[1] Der Militarismus im Deutschen Kaiserreich war einer der Gründe für den Ersten Weltkrieg.
[1] „Potsdam war die Wiege des preußischen Militarismus und Imperialismus.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] preußischer Militarismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Militarismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Militarismus
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Militarismus
[1] The Free Dictionary „Militarismus
[1] Duden online „Militarismus

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Militarismus
  2. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 165.