Miesmacher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Miesmacher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Miesmacher die Miesmacher
Genitiv des Miesmachers der Miesmacher
Dativ dem Miesmacher den Miesmachern
Akkusativ den Miesmacher die Miesmacher

Worttrennung:

Mies·ma·cher, Plural: Mies·ma·cher

Aussprache:

IPA: [ˈmiːsˌmaxɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Miesmacher (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die über jemanden oder etwas nur Negatives behauptet
[2] Person, die jemandem die Freude an einer Sache durch ständige Kritik nimmt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs (Substantivierung) vom Stamm des Verbs miesmachen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Nörgler

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Miesmacherin

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Miesmacher
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Miesmacher
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Miesmacher
[2] The Free Dictionary „Miesmacher
[1] Duden online „Miesmacher
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMiesmacher
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Miesmacher

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: amischerem, Archisemem, Reimschema