Mauseloch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mauseloch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Mauseloch die Mauselöcher
Genitiv des Mauselochs
des Mauseloches
der Mauselöcher
Dativ dem Mauseloch
dem Mauseloche
den Mauselöchern
Akkusativ das Mauseloch die Mauselöcher

Alternative Schreibweisen:

Mäuseloch

Worttrennung:

Mau·se·loch, Plural: Mau·se·lö·cher

Aussprache:

IPA: [ˈmaʊ̯zəˌlɔx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mauseloch (Info)

Bedeutungen:

[1] erzeugte Öffnung zum Bau einer Maus

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Maus und Loch mit dem Fugenelement -e

Oberbegriffe:

[1] Loch, Öffnung

Beispiele:

[1] „Jerry sitzt in seinem Mäusebau und isst Käse von der vor dem Mauseloch stehenden Mausefalle, als es an seiner Tür klingelt.“[1]
[1] „Wir sollten uns baldmöglichst darauf vorbereiten, in ein Mauseloch zu kriechen.“[2]

Redewendungen:

sich am liebsten in ein Mauseloch verkriechen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mauseloch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mauseloch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Mauseloch
[1] The Free Dictionary „Mauseloch
[1] Duden online „Mauseloch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tom und ich und Nibbelchen“ (Stabilversion)
  2. Loriot (Verfasser); Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Herausgeber): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg 2014, ISBN 978-3-455-40514-9, Seite 185.