Marktforschungsinstitut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marktforschungsinstitut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Marktforschungsinstitut

die Marktforschungsinstitute

Genitiv des Marktforschungsinstitutes
des Marktforschungsinstituts

der Marktforschungsinstitute

Dativ dem Marktforschungsinstitut
dem Marktforschungsinstitute

den Marktforschungsinstituten

Akkusativ das Marktforschungsinstitut

die Marktforschungsinstitute

Worttrennung:

Markt·for·schungs·in·s·ti·tut, Plural: Markt·for·schungs·in·s·ti·tu·te

Aussprache:

IPA: [ˈmaʁktfɔʁʃʊŋsʔɪnstiˌtuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Marktforschungsinstitut (Info)

Bedeutungen:

[1] Institut, das in Bezug auf den Handel/Konsum und die Wirtschaft forscht

Herkunft:

Determinativkompositum aus Marktforschung und Institut mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Forschungsinstitut, Institut

Beispiele:

[1] „Das Datenleck beim Marktforschungsinstitut ist nur eines von mehreren, die in vergangener Zeit öffentlich wurden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Marktforschungsinstitut
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Marktforschungsinstitut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMarktforschungsinstitut
[1] Duden online „Marktforschungsinstitut
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Marktforschungsinstitut

Quellen:

  1. Stefan Schultz: Sicherheitsleck bei Marktforschung: 40.000 private Datensätze versehentlich abrufbar. In: Spiegel Online. 4. Juli 2008, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. September 2014).