Madame

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Madame (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Madame

die Mesdames

Genitiv der Madame

der Mesdames

Dativ der Madame

den Mesdames

Akkusativ die Madame

die Mesdames

Nebenformen:
Madam

Worttrennung:
Ma·dame, Plural: Mes·dames

Aussprache:
IPA: [maˈdam]
Hörbeispiele:
Reime: -am

Bedeutungen:
[1] Frau, gnädige Frau

Abkürzungen:
[1] Mme., schweizerisch: Mme

Beispiele:
[1] Küss die Hand, Madame.
[1] Als der Kellner zu mir sagte: „Gerne, Madame“, fühlte ich mich sehr erwachsen.
[1] „Die Madame weinte, sodaß der Taufredner sich zufriedengestellt an die andere Patin wenden konnte.“[1]
[1] „Ab und zu kommt mir Madame Jobs Parfüm in die Nase.“[2]
[1] „Sie hätte auch eine Signora aus Rom oder eine Madame aus Paris sein können.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMadame
[1] Duden online „Madame

Quellen:

  1. Franz Dingelstedt: Die Neuen Argonauten. Komischer Roman. tredition GmbH (in Zusammenarbeit mit Projekt Gutenberg-DE), 2012, S. 35
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 50.
  3. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 100.