Lufthaken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenzen, Quellen

Lufthaken (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lufthaken die Lufthaken
Genitiv des Lufthakens der Lufthaken
Dativ dem Lufthaken den Lufthaken
Akkusativ den Lufthaken die Lufthaken

Anmerkung:

Es handelt sich hierbei um einen Witz, nicht um ein ernsthaftes Wort.[1]

Worttrennung:

Luft·ha·ken, Plural: Luft·ha·ken

Aussprache:

IPA: [ˈlʊftˌhaːkn̩], [ˈlʊftˌhaːkŋ̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] als Witz: der Haken, an dem alles befestigt werden kann, wo nichts ist. Der Lufthaken, von der Firma Siemens entwickelt, ist frei schwebend und trägt alle Lasten. Hier ist der Punkt, wo Theorie (der Architekt) und Praxis (der Handwerker) aufeinander treffen und wo immer wieder festgestellt wird, dass dazwischen Welten liegen.

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Luft und Haken

Synonyme:

[1] Siemens-Lufthaken, siemensscher Lufthaken, Siemens-Luftanker, Fischer-Lufthaken, AEG-Schwebehaken, Krupp-Lufthaken

Beispiele:

[1] Da wäre der Klassiker "Siemens Lufthaken" zur Befestigung von Teilen ohne Befestigungsmöglichkeit.
[1] „Dieser "Lufthaken" funktioniert nur mit einem einzigen Gegenstand.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen: