Leuchtstofflampe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leuchtstofflampe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Leuchtstofflampe

die Leuchtstofflampen

Genitiv der Leuchtstofflampe

der Leuchtstofflampen

Dativ der Leuchtstofflampe

den Leuchtstofflampen

Akkusativ die Leuchtstofflampe

die Leuchtstofflampen

Worttrennung:

Leucht·stoff·lam·pe, Plural: Leucht·stoff·lam·pen

Aussprache:

IPA: [ˈlɔɪ̯çtʃtɔfˌlampə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Lampe, die über die eingesetzte Energie fluoreszierende Beläge oder Gase zum Leuchten bringt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Leuchtstoff und Lampe

Synonyme:

[1] Fluoreszenzlampe

Oberbegriffe:

[1] Gasentladungslampe

Unterbegriffe:

[1] Kompaktleuchtstofflampe

Beispiele:

[1] Leuchtstofflampen weisen eine bessere Lichtausbeute als Glühlampen auf.
[1] Leuchtstofflampen stellen nur eine Brückentechnologie auf dem Weg zur LED-Beleuchtungstechnik dar.
[1] Das Quecksilber in Leuchtstofflampen ist giftig für Mensch und Umwelt.
[1] Leuchtstofflampen dürfen nur mit einer Drossel oder einem Vorwiderstand betrieben werden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Leuchtstofflampe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leuchtstofflampe
[1] The Free Dictionary „Leuchtstofflampe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Leuchtstofflampe
[*] canoonet „Leuchtstofflampe
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2431, Artikel „Leuchtstofflampe“