Leuchtfeuer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leuchtfeuer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Leuchtfeuer

die Leuchtfeuer

Genitiv des Leuchtfeuers

der Leuchtfeuer

Dativ dem Leuchtfeuer

den Leuchtfeuern

Akkusativ das Leuchtfeuer

die Leuchtfeuer

[1] ein Leuchtfeuer in Form eines Leuchtturmes

Worttrennung:

Leucht·feu·er, Plural: Leucht·feu·er

Aussprache:

IPA: [ˈlɔɪ̯çtˌfɔɪ̯ɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Lichtzeichen für die Navigation von Schiffen und Flugzeugen bei schlechter Sicht

Beispiele:

[1] „Etwas weiter östlich bemerkte Moore auf der Steuerbordseite den einzelnen weißen Lichtblitz des Kajhar-Creek-Leuchtfeuers, der alle zwölf Sekunden aufleuchtete. “[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Leuchtfeuer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Leuchtfeuer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leuchtfeuer
[*] canoonet „Leuchtfeuer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeuchtfeuer
[1] The Free Dictionary „Leuchtfeuer
[1] Duden online „Leuchtfeuer
[1] wissen.de – Wörterbuch „Leuchtfeuer
[1] wissen.de – Lexikon „Leuchtfeuer
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Leuchtfeuer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Leuchtfeuer

Quellen:

  1. Volker Schmidt: In seiner Welt gab es nur Gut und Böse. Seine Militär- und Spionage-Thriller sind Bestseller, er war ein devoter Patriot. Der Autor Tom Clancy ist am Dienstag im Alter von 66 Jahren in Baltimore gestorben.. In: DIE ZEIT. Nummer 10, 2013, ISSN 0044-2070 (http://www.zeit.de/kultur/literatur/2013-10/nachruf-tom-clancy, abgerufen am 13. Juli 2015).