Leerstandsabgabe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leerstandsabgabe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Leerstandsabgabe

die Leerstandsabgaben

Genitiv der Leerstandsabgabe

der Leerstandsabgaben

Dativ der Leerstandsabgabe

den Leerstandsabgaben

Akkusativ die Leerstandsabgabe

die Leerstandsabgaben

Worttrennung:

Leer·stands·ab·ga·be, Plural: Leer·stands·ab·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ˈleːɐ̯ʃtant͡sˌʔapɡaːbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Steuer für unvermietete Räumlichkeiten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leerstand und Abgabe mit dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Demnach sei auch eine Leerstandsabgabe kein Thema.“[1]
[1] „Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) kündigte am Donnerstag in der Fragestunde des Wiener Landtages an, eine Leerstandsabgabe zu prüfen.“[2]
[1] „[Die Wohnungsleerstand-Erhebung] war gemacht worden, um zu klären, ob eine Leerstandsabgabe (theoretisch – juristisch wäre es schwierig) sinnvoll sei: Ludwig kommt zum Schluss, dass eine solche nicht nötig ist.“[3]
[1] „Einen Bedarf für eine Leerstandsabgabe sieht man daher derzeit nicht.“[4]
[1] „Prüfung der Möglichkeit zur Einführung einer Leerstandssteuer bzw. Leerstandsabgabe für gewerbliche Objekte in der Wolfenbütteler Innenstadt“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Suchergebnisse für „Leerstandsabgabe

Quellen:

  1. Wirbel um leer stehende Wohnungen. In: wiener Wohnstudien. ORF, 11. August 2014, abgerufen am 6. April 2016.
  2. APA: Wien prüft Leerstandsabgabe für Geschäftslokale. In: Der Standard digital. 27. November 2014 (URL, abgerufen am 6. April 2016).
  3. Wahlkampf: Rückkehr aus der Pause. In: DiePresse.com. 27. August 2015, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 6. April 2016).
  4. Josef Gebhard: Leere Wohnungen im Blickpunkt. In: KURIER.at. 11. November 2014 (URL, abgerufen am 6. April 2016).
  5. Antrag des Ratsherren Florian Röpke der Partei DIE LINKE im Rat der Stadt Wolfenbüttel vom 14. September 2012