Lebensweg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebensweg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lebensweg

die Lebenswege

Genitiv des Lebensweges
des Lebenswegs

der Lebenswege

Dativ dem Lebensweg
dem Lebenswege

den Lebenswegen

Akkusativ den Lebensweg

die Lebenswege

Worttrennung:

Le·bens·weg, Plural: Le·bens·we·ge

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌveːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebensweg (Info)

Bedeutungen:

[1] Weg durch das Leben; Gesamtheit der wichtigen Ereignisse, die jemand durchlebt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leben und Weg mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Lebensbahn

Oberbegriffe:

[1] Weg

Beispiele:

[1] „Immer schon wollte ich mich mit ihrem Lebensweg befassen.“[1]
[1] „Dann gab er mir viele Ratschläge für meinen künftigen Lebensweg und erinnerte mich daran, wie viel ich durch meine frühen Fehlentscheidungen verloren hätte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lebensweg
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensweg
[1] canoonet „Lebensweg
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLebensweg
[1] The Free Dictionary „Lebensweg
[1] Duden online „Lebensweg
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Lebensweg
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Lebensweg

Quellen:

  1. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 10.
  2. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 139. Englisches Original 1843.