Landmann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landmann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Landmann die Landmänner
Genitiv des Landmanns
des Landmannes
der Landmänner
Dativ dem Landmann
dem Landmanne
den Landmännern
Akkusativ den Landmann die Landmänner
[1] Lithografie eines französischen Landmannes aus dem neunzehnten Jahrhundert

Nebenformen:

[2] Landsmann

Worttrennung:

Land·mann, Plural: Land·män·ner

Aussprache:

IPA: [ˈlantˌman]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] veraltet: Bauer
[2] veraltet: Einheimischer eines Landes
[3] untitulierter Adeliger

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Land und Mann

Synonyme:

[1] Bauer, Landwirt

Gegenwörter:

[1] Adeliger, Arbeiter
[2] Ausländer

Oberbegriffe:

[1] Mann
[2] Mann
[3] Adeliger

Beispiele:

[1] Der Landmann verwaltet seinen Besitz gut.
[2] Ich bin dänischer Landmann.
[3] Er ist nur ein Landmann.

Wortbildungen:

[1] Landmannskost
[3] Landmannschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Landmann
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landmann
[1] canoo.net „Landmann
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Landmann
[1] The Free Dictionary „Landmann
[1] Duden online „Landmann
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Landmann“.