Lakto-Vegetarismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lakto-Vegetarismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lakto-Vegetarismus

Genitiv des Lakto-Vegetarismus

Dativ dem Lakto-Vegetarismus

Akkusativ den Lakto-Vegetarismus

Alternative Schreibweisen:

Laktovegetarismus

Worttrennung:

Lak·to-Ve·ge·ta·ris·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlaktoveɡetaˌʁɪsmʊs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Form des Vegetarismus, bei der der Genuss von Produkten des lebenden Tieres wie Milch, Käse, Butter, Eier, Honig und so weiter erlaubt ist

Beispiele:

[1] „Das Gesetzbuch des Manu, das grundlegende Gesetzeswerk des Hinduismus, erlaubt den Fleisch- und Fischverzehr und legt die Bedingungen fest, an die er geknüpft ist. Im Lauf der Zeit konnte sich jedoch der Lakto-Vegetarismus in streng religiösen Kreisen durchsetzen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Dreiundzwanzigster Band: Us–Wej, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1994, ISBN 3-7653-1123-5, DNB 940015625, Seite 86, Artikel „Vegetarismus“, dort auch „Lakto-Vegetarismus“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Vegetarismus