Lackmus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lackmus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Lackmus das Lackmus

Genitiv des Lackmus des Lackmus

Dativ dem Lackmus dem Lackmus

Akkusativ den Lackmus das Lackmus

Worttrennung:

Lack·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlakmʊs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Indikator für den pH-Wert

Herkunft:

Der Name kommt aus dem Indogermanischen: leg heißt „tröpfeln“ und Mus steht für „Brei“ (siehe auch niederländisch lakmoes, älter lecmoes, von lekken, „tröpfeln“ und moes, „Brei“).[1]

Beispiele:

[1] Lackmus ist im sauren Bereich rot und schlägt im alkalischen Bereich (ungefähr ab pH-Wert 8,3) zu Blau um.
[1] „Lackmus ist ein aus bestimmten Flechtenarten gewonnener blauvioletter Farbstoff.“[1]
[1] „1 g löst sich in 2 ml kalten Wassers und bildet eine leichtflüssige Lösung, die gegenüber Lackmus sauer ist; in Ethanol ist es unlöslich“[2]

Wortbildungen:

Lackmuspapier, Lackmusstreifen, Lackmustest

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lackmus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lackmus
[1] canoo.net „Lackmus
[1] The Free Dictionary „Lackmus
[1] Duden online „Lackmus

Quellen: