Kumpanei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kumpanei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kumpanei die Kumpaneien
Genitiv der Kumpanei der Kumpaneien
Dativ der Kumpanei den Kumpaneien
Akkusativ die Kumpanei die Kumpaneien

Worttrennung:

Kum·pa·nei, Plural: Kum·pa·nei·en

Aussprache:

IPA: [kʊmpaˈnaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kumpanei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] verdeckte Zusammenarbeit unter Verletzung von anerkannten Regeln oder Gesetzen
[2] stillschweigende Zusammenarbeit zwischen Personen, darauf beruhend, dass eine Schwäche des jeweils anderen nicht ausgesprochen wird, Zusammengehörigkeitsgefühl, Freundschaft

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Kumpan mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ei

Beispiele:

[1] Ohne die Kumpanei zwischen Verwaltung und Wirtschaft wäre das neue Schwimmbad billiger geworden.
[2] Die Kumpanei zwischen den Eheleuten hat bis heute verhindert, dass ihre Diät erfolgreich war.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kumpanei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKumpanei
[2] The Free Dictionary „Kumpanei
[2] Duden online „Kumpanei