Kräuterschnaps

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kräuterschnaps (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kräuterschnaps

die Kräuterschnäpse

Genitiv des Kräuterschnapses

der Kräuterschnäpse

Dativ dem Kräuterschnaps
dem Kräuterschnapse

den Kräuterschnäpsen

Akkusativ den Kräuterschnaps

die Kräuterschnäpse

Worttrennung:
Kräu·ter·schnaps, Plural: Kräu·ter·schnäp·se

Aussprache:
IPA: [ˈkʁɔɪ̯tɐˌʃnaps]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] mit Kräutern versetzter Schnaps

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Kraut und Schnaps sowie dem Fugenelement -er (plus Umlaut)

Sinnverwandte Wörter:
[1] Gewürzschnaps, Kräuterelexier, Kräutergeist, Kräuterlikör, Magenbitter

Oberbegriffe:
[1] Getränk, Schnaps

Beispiele:
[1] „Manche schwören nach dem Essen auf Kräuterschnaps oder Aquavit.“[1]
[1] „Kräuterschnäpse werden besonders gerne nach dem Essen getrunken, um dem Magen das Völlegefühl zu nehmen und die Verdauung anzukurbeln.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kräuterschnaps
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kräuterschnaps
[*] canoonet „Kräuterschnaps
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKräuterschnaps
[1] The Free Dictionary „Kräuterschnaps
[1] Duden online „Kräuterschnaps
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kräuterschnaps
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kräuterschnaps

Quellen:

  1. Bittere Heilpflanzen halbe Stunde vor dem Essen einnehmen. In: FOCUS Online. 6. Januar 2014, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 19. September 2015).
  2. Kräuterschnaps - gut für den Magen?. Abgerufen am 18. April 2016.