Kopfstein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kopfstein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kopfstein

die Kopfsteine

Genitiv des Kopfsteines
des Kopfsteins

der Kopfsteine

Dativ dem Kopfstein
dem Kopfsteine

den Kopfsteinen

Akkusativ den Kopfstein

die Kopfsteine

Worttrennung:

Kopf·stein, Plural: Kopf·stei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈkɔp͡fˌʃtaɪ̯n]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔp͡fʃtaɪ̯n

Bedeutungen:

[1] Pflasterstein mit leicht gerundeter, unebener Oberfläche

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kopf und Stein

Oberbegriffe:

[1] Stein

Beispiele:

[1] „Die Straßen der hübschen Orte waren mit Kopfstein oder hellen Granitplatten gepflastert, ich spürte die Sonne auf meiner Haut und den italienischen Bunga Bunga.“[1]

Wortbildungen:

kopfsteingepflastert, Kopfsteinpflaster

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kopfstein
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kopfstein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kopfstein
[*] canoonet „Kopfstein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKopfstein
[*] The Free Dictionary „Kopfstein
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kopfstein

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 154.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Steinkopf