Klubsessel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klubsessel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Klubsessel

die Klubsessel

Genitiv des Klubsessels

der Klubsessel

Dativ dem Klubsessel

den Klubsesseln

Akkusativ den Klubsessel

die Klubsessel

[1] Klubsessel

Alternative Schreibweisen:

Clubsessel

Worttrennung:

Klub·ses·sel, Plural: Klub·ses·sel

Aussprache:

IPA: [ˈklʊpˌzɛsl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein strapazierbarer Luxussessel im Stil des Art Déco

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Klub und Sessel

Oberbegriffe:

[1] Sessel

Beispiele:

[1] Die rote Wandbespannung und die Truhe davor, die alten Klubsessel … alles ist bisher unverändert.
[1] „Er hatte immer nur an Betten, einen Klubsessel aus Leder und einen eichenen Diplomaten gedacht.“[1]
[1] „Aber der Kinobesitzer, Herr Mandelstamm, war so freundlich und brachte für Mira einen der breiten Klubsessel aus der Diele herein und stellte ihn neben den Notausgang.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Klubsessel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klubsessel
[1] canoonet „Klubsessel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKlubsessel
[1] The Free Dictionary „Klubsessel

Quellen:

  1. Hans Fallada: Kleiner Mann - was nun?. Roman. 4. Auflage. Aufbau Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-7466-2676-5, Seite 162. Erstveröffentlichung 1932.
  2. Edgar Hilsenrath: Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-13441-5, Seite 383. Zuerst 1977 erschienen.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Korbsessel