Klodeckel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klodeckel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Klodeckel

die Klodeckel

Genitiv des Klodeckels

der Klodeckel

Dativ dem Klodeckel

den Klodeckeln

Akkusativ den Klodeckel

die Klodeckel

Worttrennung:

Klo·de·ckel, Plural: Klo·de·ckel

Aussprache:

IPA: [ˈkloːˌdɛkl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Klodeckel (Info)

Bedeutungen:

[1] Deckel für eine Toilette
[2] Fischerei, umgangssprachlich: Brasse

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Klo und Deckel

Synonyme:

[1] Toilettendeckel
[2] Brasse

Oberbegriffe:

[1] Deckel

Unterbegriffe:

[1] Plumpsklodeckel

Beispiele:

[1] Typisch Männer: sie pinkeln im Stehen und lassen den Klodeckel offen.
[2] „Als Köder für die Brasse kannst du verwenden, was dir vor die Füße fällt. Ich glaube, die riesigen Mäuler der Klodeckel saugen einfach alles ab, was gerade auf der Tagestour auf dem Weg liegt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klodeckel
[1] canoonet „Klodeckel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKlodeckel
[1] The Free Dictionary „Klodeckel
[1] Duden online „Klodeckel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Klodeckel
[2] Fischlexikon.eu: „Brasse

Quellen:

  1. Die Brasse – Eine bronzene Versuchung. Abgerufen am 24. Juni 2018.