Ketzerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ketzerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ketzerei

die Ketzereien

Genitiv der Ketzerei

der Ketzereien

Dativ der Ketzerei

den Ketzereien

Akkusativ die Ketzerei

die Ketzereien

Worttrennung:

Ket·ze·rei, Plural: Ket·ze·rei·en

Aussprache:

IPA: [ˌkɛʦəˈʀaɪ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Religion, meist Christentum, abwertend: Abweichung von der gültigen Lehre
[2] übertragen: unerhörte Abweichung von der gemeingültigen Meinung

Herkunft:

mittelhochdeutsch ketzerîe, ketherîe;[1] Ableitung zu Ketzer mit -ei

Sinnverwandte Wörter:

[1] Häresie, Irrlehre

Beispiele:

[1] „Diesem Verein war es auferlegt, die Ketzerei, mit welchen Mitteln auch immer, zu zerschlagen.“[2]
[2] „Unser eigentliches Vergehen und Verbrechen ist unsere Ketzerei gegen das Dogma.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ketzerei
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ketzerei
[1, 2] The Free Dictionary „Ketzerei
[1, 2] Duden online „Ketzerei
[1] wissen.de – Wörterbuch „Ketzerei
[1] canoo.net „Ketzerei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKetzerei

Quellen:

  1. Duden online „Ketzerei
  2. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 124f. Isländisches Original 1975.
  3. Über die Kostbarkeit von Mut und Klarheit: die politische und religiöse Botschaft der Grafen Helmuth James von Moltke und Peter York [i.e. Yorck von Wartenburg aus dem Kreisauer Widerstandskreis gegen Hitler und den Nationalsozialismus, Matthias Kroeger.] Abgerufen am 7. April 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Hetzerei, Petzerei, Setzerei