Kalander

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kalander (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Kalander die Kalander
Genitiv des Kalanders der Kalander
Dativ dem Kalander den Kalandern
Akkusativ den Kalander die Kalander
[1] historischer Kalander zur Papierherstellung

Worttrennung:

Ka·lan·der, Plural: Ka·lan·der

Aussprache:

IPA: [kaˈlandɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kalander (Info) Lautsprecherbild Kalander (Info)
Reime: -andɐ

Bedeutungen:

[1] System aus mehreren übereinander angeordneten Walzen zur Herstellung von Folien und Papier
[2] Maschine mit zwei übereinander liegenden Walzen zum Glätten von Wäsche

Herkunft:

von französisch calandre → fr ‚Wäscherolle, Mangel‘[1]

Synonyme:

[1] Glättwerk, Walzmaschine
[2] Mangel

Oberbegriffe:

[1] Presse

Unterbegriffe:

[1] Beschichtungskalander, Friktionskalander, Glättkalander, Mehrnipkalnader, Multinip-Kalander, Papierkalander, Schmelzkalander, Schuhkalander, Softkalander, Superkalander
[1] nach der Anordnung der Walzen: F-Kalander, I-Kalander, L-Kalander, Z-Kalander

Meronyme:

[1] Kalanderwalze, Kalanderbarring

Beispiele:

[1] „Der klassische Superkalander weist üblicherweise 9...12 Walzen auf.“[2]
[2] „Für große Wäschestücke hatte man einen ‚Kalander‘ – einen Wäscheroller.“[3]
[2] „Die Waschküche steigert die Leistung, die Arbeiterinnen beim Kalander müssen nachkommen, es kommen nicht mehr Arbeiterinnen, aber sie müssen rascher hineinlegen, rascher herausnehmen, rascher zusammenlegen.“[4]

Wortbildungen:

Kalanderlerche, Kalandertechnik, Kalandriertechnik, kalandrieren, Kalandrierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Gerhard Wahrig: Deutsches Wörterbuch. in sechs Bänden. 4. Band, Brockhaus, Wiesbaden 1982, Seite 42
[1] Wikipedia-Artikel „Kalander
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kalander
[1] The Free Dictionary „Kalander
[1] Duden online „Kalander

Quellen:

  1. Duden online „Kalander“.
  2. Jürgen Blechschmidt (Hrsg.): Taschenbuch der Papiertechnik. Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag. München. 2. Auflage; 2013. S. 351.
  3. Otto Wolkerstorfer: Walzerseligkeit und Alltag. Grasl, 1999, Seite 242 (Zitiert nach Google Books)
  4. Bericht der Gewerkschaftskommission an den 30. Österreichischen Gewerkschaftskongress. Arbeit und Wirtschaft, 1923, Seite 442 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kalender