Junktur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Junktur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Junktur

die Junkturen

Genitiv der Junktur

der Junkturen

Dativ der Junktur

den Junkturen

Akkusativ die Junktur

die Junkturen

Worttrennung:

Junk·tur, Plural: Junk·tu·ren

Aussprache:

IPA: [jʊŋkˈtuːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Linguistik, speziell Phonologie: suprasegmentales Merkmal, das eine Morphem- oder Wortgrenze anzeigt

Herkunft:

von lateinisch iūnctūra → laVerbindung[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Grenzmerkmal, Grenzsignal

Oberbegriffe:

[1] suprasegmentales Merkmal

Unterbegriffe:

[1] geschlossene Junktur, offene Junktur

Beispiele:

[1] „Erst, wenn man einen Ausschnitt der Lautfolge isoliert, kann man leichter bestimmen, ob ein fester oder ein loser Anschluß - linguistisch gesprochen: eine geschlossene oder offene Junktur - vorliegt.“[2]
[1] Die Wortfolgen „Ski fliegen“ und „schief liegen“ unterscheiden sich phonologisch nur durch die unterschiedliche Junktur.[3]
[1] „Wir vermeiden damit Formulierungen wie: Junktur markiert Fuge zwischen zwei Morphemen, was umgekehrt keineswegs immer der Fall ist.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Junktur
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Junktur“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Junktur“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Junktur“. ISBN 3-494-02050-7.

Quellen:

  1. Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. Stichwort: „Junktur“.
  2. Christoph Gutknecht: Lauter böhmische Dörfer. Wie die Wörter zu ihrer Bedeutung kamen. Beck, München 1995, Seite 80. ISBN 3-406-39206-7. Kursiv gedruckt: geschlossene und offene Junktur.
  3. Das Beispiel ist eines von mehreren von Gutknecht, S. 80.
  4. Otmar Werner: Einführung in die strukturelle Beschreibung des Deutschen. Teil I. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Niemeyer, Tübingen 1973, ISBN 3-484-25019-4, Seite 88.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Junktor