Ikonoklast

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ikonoklast (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ikonoklast die Ikonoklasten
Genitiv des Ikonoklasten der Ikonoklasten
Dativ dem Ikonoklasten den Ikonoklasten
Akkusativ den Ikonoklasten die Ikonoklasten

Worttrennung:

Iko·no·klast, Plural: Iko·no·klas·ten

Aussprache:

IPA: [ikonoˈklast]
Hörbeispiele: —
Reime: -ast

Bedeutungen:

[1] Religion, Kunstgeschichte: Person, welche heilige Bilder zerstört oder zu deren Zerstörung aufruft

Synonyme:

[1] Ikonomache, Bilderstürmer

Gegenwörter:

[1] Ikonodule

Beispiele:

[1] „Der endgültige Sieg der Ikonodulen über die Ikonoklasten ist letztendlich den Mönchen zu verdanken, die sich in großer Zahl dem Verbot der Bilderverehrung widersetzten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ikonoklast
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Ikonoklast“ (Wörterbuchnetz), „Ikonoklast“ (Zeno.org).
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ikonoklast
[*] canoo.net „Ikonoklast
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIkonoklast

Quellen:

  1. Tania Velmans (Herausgeber): Ikonen: Ursprung und Bedeutung. Belser, Stuttgart 2002, ISBN 3-7630-2405-0, DNB 966431863, Seite 21