Hochseilakt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hochseilakt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Hochseilakt

die Hochseilakte

Genitiv des Hochseilakts
des Hochseilaktes

der Hochseilakte

Dativ dem Hochseilakt
dem Hochseilakte

den Hochseilakten

Akkusativ den Hochseilakt

die Hochseilakte

Worttrennung:
Hoch·seil·akt, Plural: Hoch·seil·ak·te

Aussprache:
IPA: [ˈhoːxzaɪ̯lakt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hochseilakt (Info)

Bedeutungen:
[1] eine auf einem Hochseil vorgeführte Akrobatik

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Hochseil und Akt

Oberbegriffe:
[1] Akt, Hochseil

Beispiele:
[1] „Zeigt er halb hinterm Vorhang verborgen uns, den gaffenden Lesern, mit seinen verrückten Einfällen eine lange Nase? Als eine zwielichtige Tragikomödie wäre das Buch gewissermaßen der Hochseilakt eines kühnen Artisten (der Auster zweifellos ist). Doch die luftigen Wendungen täuschen. Immer wieder bricht die allzu eindeutige Realität der amerikanischen Krise in die wirbelnde Handlung ein.“[1]
[1] „Dass abgestimmt werden muss, schreibt die dänische Verfassung vor, doch EU-Referenden sind in Europas Norden stets ein Hochseilakt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hochseilakt
[1] canoonet „Hochseilakt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHochseilakt

Quellen:

  1. Klaus Harpprecht: BELLETRISTIK: Die Liebe in Zeiten des Krieges. In: Nr. 51. ZEIT ONLINE, 13. Dezember 2008, archiviert vom Original am 13. Dezember 2008 abgerufen am 7. April 2012 (HTML, Deutsch).
  2. fr-aktuell.de, 2005-03-02

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: katholische