Hiefe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hiefe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hiefe die Hiefen
Genitiv der Hiefe der Hiefen
Dativ der Hiefe den Hiefen
Akkusativ die Hiefe die Hiefen
[1] Hiefen

Worttrennung:

Hie·fe, Plural: Hie·fen

Aussprache:

IPA: [ˈhiːfə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hiefe (Info)
Reime: -iːfə

Bedeutungen:

[1] landschaftlich: Hagebutte

Herkunft:

von mittelhochdeutsch hiefe „Hagebutte“

Synonyme:

[1] Hagebutte

Oberbegriffe:

[1] Frucht

Beispiele:

[1] „Man nehme hiezu nur große schöne Hiefen, lasse ihnen den größten Theil des Stieles, öffne sie oben mit einem Federmesser, ziehe alle Kerne und Fasern bis auf das Fleisch heraus und lege sie auf einen Seiher, […]“[1]

Wortbildungen:

Hiefenmark

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hiefe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hiefe
[1] Duden online „Hiefe
[1] Monika Fritz-Scheuplein, Almut König, Sabine Krämer-Neubert, Norbert Richard Wolf: Wörterbuch von Unterfranken. Eine lexikographische Bestandsaufnahme. 3. überarbeitete Auflage. Königshausen&Neumann, Würzburg 2008, ISBN 978-3-8260-4033-7, Seite 134

Quellen:

  1. Therese Brunn: Würzburger Kochbuch für die gewöhnliche und feinere Küche. Würzburg 1875, Seite 329

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Hiebe, hieße, liefe, Tiefe
Homophone: hieve