Hexenkessel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hexenkessel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Hexenkessel

die Hexenkessel

Genitiv des Hexenkessels

der Hexenkessel

Dativ dem Hexenkessel

den Hexenkesseln

Akkusativ den Hexenkessel

die Hexenkessel

Worttrennung:

He·xen·kes·sel, Plural: He·xen·kes·sel

Aussprache:

IPA: [ˈhɛksn̩ˌkɛsl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hexenkessel (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort, an dem ein unübersichtliches Durcheinander herrscht
[2] fiktives Gefäß, in dem Hexen Zaubertrünke brauen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hexe und Kessel mit dem Fugenelement -n

Beispiele:

[1] „Ringsum tobt ein Hexenkessel.[1]
[1] „Wie ich vor den Toten stehe, denke ich an den Krieg, an den Hexenkessel im Priesterwald, an die zahllos Hingemordeten Europas.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hexenkessel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hexenkessel
[1] canoonet „Hexenkessel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHexenkessel
[1, 2] The Free Dictionary „Hexenkessel

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 180
  2. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 170f. Erstauflage 1933.