Herrenduft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herrenduft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Herrenduft

die Herrendüfte

Genitiv des Herrenduftes
des Herrendufts

der Herrendüfte

Dativ dem Herrenduft
dem Herrendufte

den Herrendüften

Akkusativ den Herrenduft

die Herrendüfte

Worttrennung:

Her·ren·duft, Plural: Her·ren·düf·te

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁənˌdʊft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Herrenduft (Info)

Bedeutungen:

[1] Duftwasser für Herren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Herr und Duft mit dem Fugenelement -en

Gegenwörter:

[1] Damenduft

Oberbegriffe:

[1] Duft

Beispiele:

[1] „Holzige Düfte sind allein Herrendüfte – mit Noten von Sandelholz und Patchouli als opulente warme Noten und trockenen Düften aus Zedernholz und Vetiver.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Herrenduft
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herrenduft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerrenduft
[1] Duden online „Herrenduft
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Herrenduft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Herrenduft

Quellen:

  1. Georg Schwedt: Betörende Düfte, sinnliche Aromen. Wiley-VCH Verlag, Weinheim 2008. ISBN 978-3527320455. Seite 186