Herbststurm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herbststurm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Herbststurm die Herbststürme
Genitiv des Herbststurmes
des Herbststurms
der Herbststürme
Dativ dem Herbststurm
dem Herbststurme
den Herbststürmen
Akkusativ den Herbststurm die Herbststürme

Worttrennung:

Herbst·sturm, Plural: Herbst·stür·me

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁpstˌʃtʊʁm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Herbststurm (Info)

Bedeutungen:

[1] im Herbst wehender, kräftiger Wind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Herbst und Sturm

Sinnverwandte Wörter:

[1] Herbstwind

Gegenwörter:

[1] Frühlingssturm, Wintersturm

Oberbegriffe:

[1] Sturm

Beispiele:

[1] „Rainer Hillgärtner weist darauf hin, dass Autos in dieser Zeit nach Möglichkeit nicht direkt unter einem Baum abgestellt werden sollten. Einerseits können herab fallende Kastanien ähnliche Schäden wie ein Hagelgewitter verursachen, anderseits sitzt nicht jeder Ast so fest, dass er einen Herbststurm unbeschadet übersteht.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] schwerer Herbststurm

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Herbststurm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herbststurm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHerbststurm
[1] Duden online „Herbststurm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Herbststurm

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Autofahrten im Herbst