Hausberg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hausberg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Hausberg

die Hausberge

Genitiv des Hausbergs
des Hausberges

der Hausberge

Dativ dem Hausberg
dem Hausberge

den Hausbergen

Akkusativ den Hausberg

die Hausberge

[1] der "Zuckerhut" als Hausberg Rios

Worttrennung:

Haus·berg, Plural: Haus·ber·ge

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯sˌbɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hausberg (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: markante Erhebung in der Nähe eines Ortes
[2] umgangssprachlich, Sport: Berg auf welchem ein Bergsportler (zum Beispiel Schiläufer oder Bergsteiger) oft trainiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Haus und Berg

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stadtberg

Oberbegriffe:

[1] Erhebung

Beispiele:

[1] Der Hausberg ist schon von der Autobahn aus zu erkennen.
[1] „Als wir die steile Straße, die auf Addis' heiligen Hausberg, den dreitausendzweihundert Meter hohen Entoto, führt, beginnt die Zeitreise.“[1]
[2] Auf seinem Hausberg besiegte er alle Gegner.
[2] „Der Pfarrer vom Talort Halblech stürzte, an seinem Hausberg, tödlich ab - dort, wo er glaubte, jeden Griff zu kennen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hausberg
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hausberg
[*] canoonet „Hausberg
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hausberg
[1, 2] Duden online „Hausberg

Quellen:

  1. Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht. Begegnungen auf meinen Reisen durch Äthiopien. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2017, ISBN 978-3-7701-8286-2, Seite 39.
  2. Bergauf - bergab: Nichts im Leben endet oben, Hermann Magerer. Abgerufen am 25. Mai 2017.