Häusler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Häusler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Häusler die Häusler
Genitiv des Häuslers der Häusler
Dativ dem Häusler den Häuslern
Akkusativ den Häusler die Häusler

Worttrennung:

Häus·ler, Plural: Häus·ler

Aussprache:

IPA: [ˈhɔɪ̯slɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Landbewohner, Eigentümer eines kleinen Hauses mit sehr geringem oder ganz ohne Landbesitz

Herkunft:

Nach Kluge ist das Wort seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung vom Stamm des Wortes Haus mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ler (plus Umlaut)

Synonyme:

[1] Büdner, Kätner

Beispiele:

[1] „Alljährlich im Juni ziehn die Bossdomer Kossäten und Häusler zum Heumachen an die Flüsse.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Häusler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Häusler
[*] canoo.net „Häusler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHäusler
[1] The Free Dictionary „Häusler
[1] Duden online „Häusler

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Häusler“, Seite 397.
  2. Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Aufbau Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 361.