Grüppchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grüppchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Grüppchen die Grüppchen
Genitiv des Grüppchens der Grüppchen
Dativ dem Grüppchen den Grüppchen
Akkusativ das Grüppchen die Grüppchen

Worttrennung:

Grüpp·chen, Plural: Grüpp·chen

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʏpçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grüppchen (Info)
Reime: -ʏpçən

Bedeutungen:

[1] kleine Gruppe

Herkunft:

Ableitung der Verkleinerungsform vom Stamm des Substantivs Gruppe mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen (plus Umlaut)

Beispiele:

[1] „Während sie sprach, sah Anat sich nach Pierre um, der lächelnd von einem Grüppchen zum anderen ging.“[1]
[1] „Die Hinauseilenden gingen in Grüppchen, in Gespräche vertieft oder ganz für sich in die Schrift.“[2]
[1] „Als der Tanz verebbt, teilt Freddy die Touristen in Grüppchen von je vier Personen ein.“[3]
[1] „Die übrigen Anwesenden plauderten, in kleine Grüppchen zerstreut.“[4]
[1] „Zweitens, zusammen mit der Handvoll Rallye-Damen und einigen verschleierten Tunesierinnen waren wir Frauen ein verschwindend kleines Grüppchen an Bord.“[5]

Wortbildungen:

Grüppchenbildung, grüppchenweise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grüppchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrüppchen
[1] The Free Dictionary „Grüppchen
[1] Duden online „Grüppchen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Grüppchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Grüppchen

Quellen:

  1. Rosa Yassin Hassan: Wächter der Lüfte. 1. Auflage. Alawi Verlag, Köln 2013 (Originaltitel: حراس الهواء, übersetzt von Stephan Milich und Christine Battermann aus dem Arabischen), ISBN 978-3-941822-10-8, Seite 265.
  2. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 33..
  3. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 61.
  4. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 36.
  5. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 29. Englisches Original 2009.