Goldland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Goldland (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Goldland

die Goldländer

Genitiv des Goldlands
des Goldlandes

der Goldländer

Dativ dem Goldland
dem Goldlande

den Goldländern

Akkusativ das Goldland

die Goldländer

Worttrennung:

Gold·land, Plural: Gold·län·der

Aussprache:

IPA: [ˈɡɔltˌlant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Goldland (Info)

Bedeutungen:

[1] ein mythisches, sagenhaft reiches Land mit immensen Goldvorkommen, in dem niemandem an etwas mangelt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gold und Land

Synonyme:

[1] Schlaraffenland

Sinnverwandte Wörter:

[1] Goldfieber, Goldgräber, Goldrausch

Unterbegriffe:

[1] Dorado, Eldorado, Ophir

Beispiele:

[1] Das Goldland der spanischen Konquistadoren hieß Eldorado[1].
[1] "Im Altertum galt besonders Afrika als ein Kontinent mit vielen Goldländern, ja es galt im Ganzen als Goldland."[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Goldland
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Goldland
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Goldland
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGoldland
[*] canoonet „Goldland

Quellen:

  1. auf Spanisch: el dorado
  2. nach: Wikipedia-Artikel „Goldland