Geschichtslehrer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geschichtslehrer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Geschichtslehrer

die Geschichtslehrer

Genitiv des Geschichtslehrers

der Geschichtslehrer

Dativ dem Geschichtslehrer

den Geschichtslehrern

Akkusativ den Geschichtslehrer

die Geschichtslehrer

Worttrennung:

Ge·schichts·leh·rer, Plural: Ge·schichts·leh·rer

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃɪçt͡sˌleːʁɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geschichtslehrer (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Lehrer, der Geschichte unterrichtet

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Geschichte, Fugenelement -s und Lehrer

Weibliche Wortformen:

[1] Geschichtslehrerin

Oberbegriffe:

[1] Lehrer

Beispiele:

[1] Um sich die Reise zu finanzieren, arbeitet er als Geschichtslehrer an einer Nachhilfeschule.
[1] „Mein Geschichtslehrer erklärte eines Tages, dass Bulgarien im 10. Jahrhundert das größte Königreich auf dem Balkan gewesen war.“[1]
[1] „Der neue Geschichtslehrer hatte den Krieg mitgemacht.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschichtslehrer
[1] Duden online „Geschichtslehrer
[*] canoonet „Geschichtslehrer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeschichtslehrer

Quellen:

  1. Yanko Tsvetkov: Atlas der Vorurteile. Knesebeck, München 2013, ISBN 978-3-86873-592-5, Seite 12.
  2. Karl Heinz Bohrer: Granatsplitter. Erzählung einer Jugend. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2014, ISBN 978-3-423-14293-9, Seite 211. Erstausgabe 2012.