Geheimwaffe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geheimwaffe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geheimwaffe

die Geheimwaffen

Genitiv der Geheimwaffe

der Geheimwaffen

Dativ der Geheimwaffe

den Geheimwaffen

Akkusativ die Geheimwaffe

die Geheimwaffen

Worttrennung:

Ge·heim·waf·fe, Plural: Ge·heim·waf·fen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈhaɪ̯mˌvafə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geheimwaffe (Info)

Bedeutungen:

[1] vor Außenstehenden, vor allem vor Feinden, geheim gehaltene Waffe
[2] übertragen: etwas nicht allgemein Bekanntes, um ein Ziel zu erreichen

Oberbegriffe:

[1] Waffe
[2] Maßnahme

Beispiele:

[1] Im U-Boot-Krieg des zweiten Weltkrieges gehörte das Radar zeitweilig zu Englands Geheimwaffen.
[2] „Nur die Plätzchen waren in jenen Wochen meine Geheimwaffe.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geheimwaffe
[1] canoonet „Geheimwaffe
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeheimwaffe
[*] The Free Dictionary „Geheimwaffe
[1, 2] Duden online „Geheimwaffe

Quellen:

  1. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 149. ISBN 978-3-548-28201-5.