Gastauftritt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gastauftritt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gastauftritt

die Gastauftritte

Genitiv des Gastauftritts
des Gastauftrittes

der Gastauftritte

Dativ dem Gastauftritt

den Gastauftritten

Akkusativ den Gastauftritt

die Gastauftritte

Worttrennung:

Gast·auf·tritt, Plural: Gast·auf·trit·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡastʔaʊ̯fˌtʀɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Auftreten eines Künstlers, der eingeladen wurde
[2] Auftreten einer Person bei der Veranstaltung einer Partei, Organisation oder Ähnlichem, zu der sie nicht gehört
[3] Rolle im Fernsehen, Filmen, Büchern, die auf sehr kurze Zeit beschränkt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Gast und Auftritt

Synonyme:

[3] Cameo, Cameoauftritt

Oberbegriffe:

[1–3] Auftritt

Beispiele:

[1] „Lady Gaga wird wahrscheinlich einen Gastauftritt bei Beyoncés "Mrs. Carter World Tour" haben!“[1]
[2] „Beim Grünen-Parteitag 2016 sorgte Resch fast für einen Eklat, weil er bei einem Gastauftritt von Daimler-Chef Dieter Zetsche auf einer Gegenrede bestand.“[2]
[3] „Gastauftritte hatte er unter anderem in den Krimiserien ‚Inspector Barnaby‘ und ‚Inspector Lewis‘.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Wikipedia-Artikel „Gastauftritt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gastauftritt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gastauftritt
[1] Duden online „Gastauftritt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGastauftritt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gastauftritt

Quellen:

  1. Radio Hamburg. Abgerufen am 22. Mai 2018.
  2. Jan Friedmann: Dieselskandal: Kein Anschluss unter Kretschmanns Nummer. In: Spiegel Online. 7. August 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 23. August 2017).
  3. Britischer Schauspieler: Robert Hardy ist tot. In: Spiegel Online. 3. August 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 23. August 2017).