Futterrübe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Futterrübe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Futterrübe

die Futterrüben

Genitiv der Futterrübe

der Futterrüben

Dativ der Futterrübe

den Futterrüben

Akkusativ die Futterrübe

die Futterrüben

Worttrennung:

Fut·ter·rü·be, Plural: Fut·ter·rü·ben

Aussprache:

IPA: [ˈfʊtɐˌʁyːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Futterrübe (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik, Landwirtschaft: zur Fütterung von Nutzvieh abgebaute/verwendete Rübe

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Futter und Rübe

Synonyme:

[1] Runkelrübe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Zuckerrübe

Oberbegriffe:

[1] Rübe; Futterpflanze

Beispiele:

[1] „Von den Landwirten wurden die Keller zum Teil auch als Lagerraum für die Futterrüben und Futterkartoffeln genutzt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Futterrübe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Futterrübe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Futterrübe
[1] The Free Dictionary „Futterrübe
[1] Duden online „Futterrübe

Quellen:

  1. Geschichte der Felsenkeller. In: Fränkischer Tag. 18. August 2018 (zitiert nach DWDS).