Flussdiagramm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flussdiagramm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Flussdiagramm

die Flussdiagramme

Genitiv des Flussdiagramms
des Flussdiagrammes

der Flussdiagramme

Dativ dem Flussdiagramm
dem Flussdiagramme

den Flussdiagrammen

Akkusativ das Flussdiagramm

die Flussdiagramme

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Flußdiagramm

Worttrennung:
Fluss·dia·gramm, Plural: Fluss·dia·gram·me

Aussprache:
IPA: [ˈflʊsdiaˌɡʁam]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] schematische Darstellung des Ablaufs eines Geschehens

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Fluss und Diagramm

Oberbegriffe:
[1] Diagramm

Beispiele:
[1] „Das Flussdiagramm zeigt, dass viele Phasen und Bestandteile der Gassigespräche fakultativ sind.“[1]
[1] „In der oberen Hälfte sah man das halbe Flussdiagramm, die untere Hälfte des Flussdiagramms war überschrieben mit einer schwarzen Fläche, die nun wiederum durch einen weißen senkrechten Strich in eine linke und eine rechte Hälfte unterteilt war.“[2]

Wortbildungen:
Datenflussdiagramm

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Flussdiagramm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flussdiagramm
[*] canoonet „Flussdiagramm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlussdiagramm
[1] Duden online „Flussdiagramm

Quellen:

  1. Sarah Torres, Nils Bahlo: Dog-Talk on Walk – Zu Form und Funktion von Gassigesprächen. In: Sprachreport. Nummer Heft 3, 2017, Seite 18-25, Zitat Seite 22.
  2. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 106.