Flugkapitän

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flugkapitän (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Flugkapitän

die Flugkapitäne

Genitiv des Flugkapitäns

der Flugkapitäne

Dativ dem Flugkapitän

den Flugkapitänen

Akkusativ den Flugkapitän

die Flugkapitäne

Worttrennung:

Flug·ka·pi·tän, Plural: Flug·ka·pi·tä·ne

Aussprache:

IPA: [ˈfluːkkapiˌtɛːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] derjenige Pilot, der auf einem Flug die Entscheidungsvollmacht hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flug und Kapitän

Synonyme:

[1] Chefpilot

Weibliche Wortformen:

[1] Flugkapitänin

Beispiele:

[1] „Erst als der Flugkapitän ins Mikrophon sprach und erklärte, sie hätten gerade die deutsch-französische Grenze überflogen, wurde ihr mulmig und fast ein wenig unheimlich zumute.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Flugkapitän
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flugkapitän
[*] canoonet „Flugkapitän
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlugkapitän
[1] The Free Dictionary „Flugkapitän
[1] Duden online „Flugkapitän

Quellen:

  1. Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München 2017, ISBN 978-3-552-05854-5, Seite 19. Schwedisches Original 1974.