Flachbau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flachbau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Flachbau

die Flachbauten

Genitiv des Flachbaues
des Flachbaus

der Flachbauten

Dativ dem Flachbau

den Flachbauten

Akkusativ den Flachbau

die Flachbauten

Worttrennung:

Flach·bau, Plural: Flach·bau·ten

Aussprache:

IPA: [ˈflaxˌbaʊ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flachbau (Info)

Bedeutungen:

[1] niedriges Bauwerk mit nur ein bis höchstens zwei Stockwerken

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv flach und dem Substantiv Bau

Oberbegriffe:

[1] Bau

Beispiele:

[1] „Zwischen den Gebäudeflügeln, die den Fabrikhof begrenzen, und den kleinen Flachbauten, die in seiner weiten Mitte den Eindruck von Leere und Nutzlosigkeit bekämpfen, parken dicht an dicht Wagen der unteren Mittelklasse.“[1]
[1] „Das von außen nicht gerade einladend wirkende Hotel ist in einem schwarz getünchten Flachbau neben dem Parkplatz des Flughafens zu finden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flachbau
[1] canoonet „Flachbau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlachbau
[1] The Free Dictionary „Flachbau
[1] Duden online „Flachbau

Quellen:

  1. Gundolf S. Freyermuth: Reise in die Verlorengegangenheit. Auf den Spuren deutscher Emigranten (1933-1940). Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, Seite 9. ISBN 3-423-30345-X.
  2. Jörg-Thomas Titz: InselTrip Färöer. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 2017, ISBN 978-3-8317-2904-3, Seite 60.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Bachlauf