Familienbesitz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Familienbesitz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Familienbesitz

die Familienbesitze

Genitiv des Familienbesitzes

der Familienbesitze

Dativ dem Familienbesitz
dem Familienbesitze

den Familienbesitzen

Akkusativ den Familienbesitz

die Familienbesitze

Worttrennung:
Fa·mi·li·en·be·sitz, Plural: Fa·mi·li·en·be·sit·ze

Aussprache:
IPA: [faˈmiːli̯ənbəˌzɪt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Familienbesitz (Info)

Bedeutungen:
[1] Gesamtheit dessen, was sich im Besitz einer Familie befindet

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Familie und Besitz sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:
[1] Besitz

Beispiele:
[1] „Auch hier gehört zum Familienbesitz ein Weinberg mit eigener Kelterei, für die es schon Ausbaupläne gibt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Familienbesitz
[*] canoonet „Familienbesitz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFamilienbesitz
[1] The Free Dictionary „Familienbesitz
[1] Duden online „Familienbesitz

Quellen:

  1. Wolfgang Hoffmann: Die sächsische Weinstraße. Aufbruchstimmung im Elbtal. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 3, 1992, Seite 27-35, Zitat Seite 33.