Faltenwespe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Faltenwespe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Faltenwespe

die Faltenwespen

Genitiv der Faltenwespe

der Faltenwespen

Dativ der Faltenwespe

den Faltenwespen

Akkusativ die Faltenwespe

die Faltenwespen

Worttrennung:

Fal·ten·wes·pe, Plural: Fal·ten·wes·pen

Aussprache:

IPA: [ˈfaltn̩ˌvɛspə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Faltenwespe (Info)

Bedeutungen:

[1] Entomologie: Hautflügler mit in der Ruhelage schmalen, längs gefalteten Flügeln

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Falte und Wespe sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Echte Wespen, Vespidae

Beispiele:

[1] „Ihren deutschen Namen tragen die Faltenwespen […], weil sie ihre feinen langen Vorderflügel in der Ruhelage der Länge nach zusammenfalten.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] soziale / solitäre Faltenwespen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Faltenwespe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Faltenwespe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFaltenwespe
[1] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 3, Seite 262, Artikel „Faltenwespen“
[1] Die große Bertelsmann Lexikon-Bibliothek. 1967. Auflage. Band 15: Das große illustrierte Tierbuch (von Hans-Wilhelm Smolik), C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1967, Spalte 1247, Artikel „Faltenwespen“

Quellen:

  1. Die große Bertelsmann Lexikon-Bibliothek. 1967. Auflage. Band 15: Das große illustrierte Tierbuch (von Hans-Wilhelm Smolik), C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1967, Spalte 1247, Artikel „Faltenwespen“