Fachabitur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fachabitur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Fachabitur die Fachabiture
Genitiv des Fachabiturs der Fachabiture
Dativ dem Fachabitur den Fachabituren
Akkusativ das Fachabitur die Fachabiture

Worttrennung:

Fach·ab·i·tur, Plural: Fach·ab·i·tu·re

Aussprache:

IPA: [ˈfaxʔabiˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fachabitur (Info)

Bedeutungen:

[1] Deutschland: Prüfung, die zum Besuch einer Fachhochschule berechtigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fach und Abitur

Synonyme:

[1] Fachhochschulreife

Oberbegriffe:

[1] Prüfung

Beispiele:

[1] „314 Schülerinnen und Schüler haben die 12. Klasse der Fachoberschule (FOS) mit dem Fachabitur abgeschlossen; einige davon wollen noch für die 13. Klasse und das Abitur bleiben.“[1]
[1] „Kaum vertreten sind Auszubildende mit fehlenden (3 %) bzw. höheren Schulabschlüssen wie Fachabitur und Hochschulreife (6 %).“[2]

Wortbildungen:

Fachabiturprüfung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fachhochschulreife
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fachabitur
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fachabitur
[1] The Free Dictionary „Fachabitur
[1] Duden online „Fachabitur

Quellen:

  1. Serafine Dinkel: Chillen mit Erlaubnis. In: sueddeutsche.de. 8. Juli 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 4. September 2017).
  2. Eva Quante-Brandt, Theda Grabow: Die Sicht von Auszubildenden auf die Qualität ihrer Ausbildungsbedingungen. W. Bertelsmann, 2008, Seite 25, DNB 991450140 (Zitiert nach Google Books).