Fachhochschule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fachhochschule (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fachhochschule

die Fachhochschulen

Genitiv der Fachhochschule

der Fachhochschulen

Dativ der Fachhochschule

den Fachhochschulen

Akkusativ die Fachhochschule

die Fachhochschulen

Worttrennung:

Fach·hoch·schu·le, Plural: Fach·hoch·schu·len

Aussprache:

IPA: [ˈfaxhoːxˌʃuːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fachhochschule (Info)

Bedeutungen:

[1] Hochschule mit überwiegend anwendungsorientierten Studiengängen

Abkürzungen:

[1] FH, FHS

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) von (Studien-)Fach und Hochschule

Synonyme:

[1] Hochschule für angewandte Wissenschaften, Polytechnikum

Gegenwörter:

[1] Universität, Gesamthochschule

Oberbegriffe:

[1] Bildungsanstalt, Bildungseinrichtung, Bildungsstätte, Hochschule

Unterbegriffe:

[1] Fernfachhochschule, Verwaltungsfachhochschule, Verwaltungsakademie

Beispiele:

[1] Die Fachhochschule hat 4000 Studenten in 8 Fachbereichen.
[1] „Wenn man derzeit von Forderungen liest, auch den Fachhochschulen das Promotionsrecht einzuräumen, kann man sich die Ergebnisse vorstellen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich an der Fachhochschule einschreiben, Fachhochschule immatrikulieren; anerkannte Fachhochschule, evangelische Fachhochschule, katholische Fachhochschule, private Fachhochschule, technische Fachhochschule, virtuelle Fachhochschule

Wortbildungen:

Fachhochschüler, Fachhochschulreife, Fachhochschulstudium, Fachhochschulzentrum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fachhochschule
[1] canoonet „Fachhochschule
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFachhochschule

Quellen:

  1. George Turner: Die Uni ist schuld. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 5, 2013, Seite 17.