Erdarbeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erdarbeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Erdarbeit

die Erdarbeiten

Genitiv der Erdarbeit

der Erdarbeiten

Dativ der Erdarbeit

den Erdarbeiten

Akkusativ die Erdarbeit

die Erdarbeiten

Worttrennung:

Erd·ar·beit, Plural: Erd·ar·bei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tˌʔaʁbaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erdarbeit (Info)

Bedeutungen:

[1] meist im Plural: Gestaltung/Umgestaltung des Erdbodens oder seines Untergrunds

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Erde (unter Auslassung des e) und dem Substantiv Arbeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Erdbau, Gartenbau, Tiefbau

Oberbegriffe:

[1] Arbeit

Beispiele:

[1] „Gerade wird er im großen Stil saniert: ein Glücksfall für die Archäologen, die bei Erdarbeiten nicht nur auf Azelins Grundmauern, sondern auch auf alte Fußböden, Gräber und Reste der ersten Kapelle stießen, die hier um 815 nach Christus stand.“[1]
[1] „Die Stadtwerke selbst teilten gestern mit, dass ein beauftragtes Unternehmen in der kommenden Woche mit den Erdarbeiten beginnen wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Erdarbeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdarbeit
[1] canoo.net „Erdarbeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonErdarbeit
[1] The Free Dictionary „Erdarbeit“, nur Plural
[1] Duden online „Erdarbeit“, nur Plural

Quellen:

  1. Simon Benne: Bagger im Gotteshaus. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 294, 15. Dezember 2012, Seite 4. Abkürzungen aufgelöst.
  2. Erdarbeit. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 16. Januar 2011, archiviert vom Original am 16. Januar 2011 abgerufen am 6. Dezember 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung).