Elision

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elision (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Elision die Elisionen
Genitiv der Elision der Elisionen
Dativ der Elision den Elisionen
Akkusativ die Elision die Elisionen

Worttrennung:

Eli·si·on, Plural: Eli·si·o·nen

Aussprache:

IPA: [eliˈzi̯oːn], Plural: [eliˈzi̯oːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Wegfall eines meist unbetonten Lautes

Herkunft:

lateinisch ēlīsiō → la „das Herausstoßen“[1]

Synonyme:

[1] Auslassung, Ausstoßung

Gegenwörter:

[1] Epenthese, Epithese

Unterbegriffe:

[1] Schwa-Elision
[1] Aphärese/Elisio inversa, Synkope, Apokope

Beispiele:

[1] Elisionen können an unterschiedlichen Positionen im Wort auftreten.
[1] „Mit Elision wird der Ausfall von Segmenten bezeichnet.“[2]

Wortbildungen:

elidieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Elision
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Elision
[1] canoo.net „Elision
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Elision“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Elision“. Metzler, Stuttgart/Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 485
  2. Klaus J. Kohler: Einführung in die Phonetik des Deutschen. Erich Schmidt Verlag, Berlin 1977, Seite 213. ISBN 3-503-01237-0. Elision gesperrt gedruckt.

Ähnliche Wörter:

Elisa, Elysium, Exzision