Eintragung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eintragung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Eintragung

die Eintragungen

Genitiv der Eintragung

der Eintragungen

Dativ der Eintragung

den Eintragungen

Akkusativ die Eintragung

die Eintragungen

Worttrennung:

Ein·tra·gung, Plural: Ein·tra·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌtʀaːɡʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eintragung (Info)

Bedeutungen:

[1] die Handlung, die darin besteht, etwas in eine geeignete Stelle zu schreiben
[2] das Ergebnis, das darin besteht, dass etwas in eine geeignete Stelle geschrieben ist

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Verb eintragen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[2] Notiz, Vermerk

Unterbegriffe:

[2] Tagebucheintragung

Beispiele:

[1] Die abendliche Eintragung der Verkaufszahlen gehörte zu ihren Lieblingstätigkeiten.
[2] „Seine Eintragungen im Logbuch entsprachen, was Rechtschreibung und die Zeichensetzung betraf, nicht den Regeln, doch das gilt für viele schriftliche Zeugnisse der damaligen Zeit.“[1]
[2] „Viele Eintragungen machen keinen Sinn.“[2]
[2] Sowohl Martin als auch Marianne bekamen eine Eintragung im Klassenbuch.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Eintragung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eintragung
[1] canoo.net „Eintragung
[(1, 2)] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEintragung
[2] The Free Dictionary „Eintragung
[1, 2] Duden online „Eintragung

Quellen:

  1. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 148.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 146.