Einschreibung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einschreibung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Einschreibung

die Einschreibungen

Genitiv der Einschreibung

der Einschreibungen

Dativ der Einschreibung

den Einschreibungen

Akkusativ die Einschreibung

die Einschreibungen

Worttrennung:

Ein·schrei·bung, Plural: Ein·schrei·bun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃʁaɪ̯bʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einschreibung (Info)

Bedeutungen:

[1] Aufnahme/Eintrag in eine Liste/in ein Verzeichnis
[2] Hochschule: Eintrag in das Verzeichnis der Student(inn)en

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs einschreiben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[2] Immatrikulation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eintrag

Beispiele:

[1] „Er sei Mitglied der deutschen Feuerwehr und werde für die nächsten Wahlen seine Einschreibung in den deutschen Wahlkataster veranlassen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Immatrikulation“ (Weiterleitung von Einschreibung)
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Einschreibung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einschreibung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einschreibung
[*] The Free Dictionary „Einschreibung
[(1)] Duden online „Einschreibung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinschreibung

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 58.